Milchprodukte Erfahrungen

Laktoseunverträglichkeit ist keine Krankheit, sondern ein Zustand, der im Erwachsenenleben eigentlich normal ist. Trotzdem ist es "in", allerlei Milchprodukte zu verzehren. Auch wir schaffen das!
DieL
Beiträge: 30
Registriert: 8. Aug 2020, 13:03

Re: Milchprodukte Erfahrungen

Beitrag von DieL »

Moin Moni,
es gab mal im einschlägigen Drogeriemarkt Lactase als Pulver/Granulat im Portionsbeutelchen. Das hab ich damals gerne in den temperierten Milchkaffee gerührt, anstatt die Arbeit erst in meinem Verdauungstrakt machen zu lassen.
Die Enzyme haben unterschiedliche Bedürfnisse bzgl. pH-Wert und Temperatur um ihre maximale Leistung zu erbringen, da ist jedes Präparat anders und nur selten vernünftig deklariert.
Da ich doch leider recht empfindlich reagiere (zwei Stückchen Vollmilch-Schokolade ohne zusätzliche Lactasetablette merke ich deutlich am nächsten Tag), und leider viel Milch/Milchprodukte verzehre, greife ich auf die lactosefreien zurück. Und ja, an der Stelle ist meine Ökobilanz bescheiden.
Hier gibt es viele regionale Angebote: Die Eier vom Nachbarn, Bio-Galloway-Rind von den umliegenden Landschaftsschutzgebieten, eine Milchtankstelle sowie eine regionale Meierei, die hier sowohl einige Supermärkte beliefert, als auch wöchentlich nach Hause liefert (alles Pfandgläser). Der Bio-Bäcker mit eigener Landwirtschaft ist für uns jetzt nicht ganz so spannend... an Obst und Gemüse gibts hier auch einiges regional.
Aber das sind Luxusprobleme, wir leben hier wirklich sehr priviligiert.

Benutzeravatar
moni130
Beiträge: 215
Registriert: 4. Apr 2020, 18:17

Re: Milchprodukte Erfahrungen

Beitrag von moni130 »

Hi,

na ja, so etwa habe ich es mir gedacht, dass man ohne weiteren "Waschzettel" wenig Chance hat, die Enzyme zu aktivieren. Probieren werde ich es demnächst trotzdem mal. Ich bin ja experimentierfreudig.

DieL
Beiträge: 30
Registriert: 8. Aug 2020, 13:03

Re: Milchprodukte Erfahrungen

Beitrag von DieL »

Ich empfehle eine etwa lauwarme Umgebung und sachte Bewegung im Material.
Aus dem Bauch heraus :lol: würde ich je nach zugesetzter Lactasemenge eine Reaktionszeit zwischen 30 und 120 Minuten erwarten.

Antworten