Nusspfannkuchen (ohne Mehlmischung) mit Apfel-Kokos-Zimtquark

Antworten
Benutzeravatar
Sibylle
Beiträge: 97
Registriert: 9. Mai 2020, 16:19

Nusspfannkuchen (ohne Mehlmischung) mit Apfel-Kokos-Zimtquark

Beitrag von Sibylle »

CD471DA0-1522-4816-8AE6-1AEAD19E8C6C.jpeg
CD471DA0-1522-4816-8AE6-1AEAD19E8C6C.jpeg (74.34 KiB) 26 mal betrachtet
Die Zutaten für den Pfannkuchen

1 Esslöffel Hirse
1 Esslöffel rote Linsen
1 Esslöffel gelbe Erbsen
2 bis 3 Esslöffel Nüsse nach Wahl
1 Ei
1 Messerspitze Natron oder gf Backpulver

Zubereitung:
Hirse, Linsen, Erbsen und Nüsse mahlen. Wer keine (gf) Getreidemühle hat, kann Hirse, Linsen und Erbsen auch in einer Kaffeemühle mahlen, die Nüsse kann man fein hacken.

Das „Mehl“ verrührt man nun mit dem Ei, dem Natron und etwas Wasser. Der Teig sollte recht flüssig sein, da die Hülsenfrüchte etwas Wasser zum Quellen brauchen. Dafür sollte man ihnen 30 Minuten Zeit lassen. Nach dem Quellen wird der Teig eingedickt sein.

In der Zeit, in der der Teig ruht, bereitet man den Quark zu.
Für Apfel-Kokos-Zimtquark werden benötigt:

1 Apfel, geraspelt
2 Esslöffel Quark
1 Esslöffel Kokosraspeln
etwas Zimt
wer mag, gibt noch Zucker zu

Die Zutaten werden verrührt. Fertig.

Nach der 30-minütigen Teigruhe backt man den Pfannkuchen ganz normal in der Pfanne aus.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Antworten