Erfahrungen mit Erythrit?

Fruktose und Sorbit, Zuckerarten, die viele von uns nicht gut vertragen.
Antworten
moni130
Beiträge: 33
Registriert: 4. Apr 2020, 18:17

Erfahrungen mit Erythrit?

Beitrag von moni130 »

Endlich kann ich diese Frage loswerden.

Eigentlich soll es ja hier um Fruktose und Sorbit gehen, aber ich denke, was mir passiert ist, gehört trotzdem hier hin.
Vor einigen Monaten habe ich als Zuckerersatzstoff mal das von vielen Seiten so hoch gepriesene Erythrit gekauft, das ja sogar richtig "gesund" für die Zähne sein soll. Dass ich mit Fruktose und Sorbit ganz ordentlich Probleme bekommen kann, das weiß ich ja schon lange und ist auch durch Tests nachgewiesen. Andere Zuckerersatzstoffe haben mir bisher nichts ausgemacht. Aber ein Möhrenmüsli mit etwas Honig (= Fruktose) und Erythrit zu süßen, war eine ziemlich doofe Idee. Das schmerzhafte Ergebnis hat mir aber noch nicht als Lehre gereicht und ein paar Tage später habe ich noch einmal Erythrit verwendet. Aber danach nie, nie wieder. Das Zeug wirkt bei mir genauso scheußlich wie Sorbit. D.h. mit einiger Verzögerung macht das Schmerzen, die ich wirklich nimmer haben möchte. :evil:

Elisa
Beiträge: 7
Registriert: 14. Mai 2020, 18:29

Re: Erfahrungen mit Erythrit?

Beitrag von Elisa »

Hallo moni130!

Ich bin fructoseintolerant und bin viel kurzem erst auf erythrit gestoßen. Seitdem nutze ich es immer zum Backen und bin begeistert, weil ich es sehr gut vertrage.
Schade dass du diese schlechte Erfahrung machen musstest :|
Sonst nutze ich noch den Maiszucker von Frusano (ist auch glutenfrei), falls du noch auf der Suche nach Alternativen bist :)

LG

moni130
Beiträge: 33
Registriert: 4. Apr 2020, 18:17

Re: Erfahrungen mit Erythrit?

Beitrag von moni130 »

Danke für Deinen Hinweis. Aber ich halte mich doch besser von Süßkram in jeder Form fern. Zumindest daheim. Gelegentlich unterwegs mal ein Eis usw., das muss reichen.

Antworten